Brandschutz

Ein häufig unterschätztes Thema im Wohnbereich

In der Schweiz gibt es laut Statistik jährlich mehr als 20‘000 Brände, die sich in Wohnungen und Häusern ereignen.

Brand und Rauchentwicklung sind eine häufig unterschätzt Gefahr im Wohnbereich.

 

Bei einem Zimmerbrand entstehen giftige Gase. Die beim Einatmen bereits nach wenigen Zügen zur Ohnmacht führen. Werden solche Gase über längere Zeit eingeatmet, führen diese zum Ersticken.

Jährlich sterben bei uns 40 Menschen durch einen Brand und weitere 200 tragen – teils schwere – Brandverletzungen davon.

Das währe absolut nicht nötig, den Rauchmelder und sorgsamen Umgang mit Elektrogeräten und Batterien reduzieren die latente Gefahr erheblich.

 

Rund ein Drittel aller Brände ist auf fahrlässiges Verhalten oder Unwissenheit der Bewohner zurückzu-führen. Die häufigste Ursache von Bränden liegt bei überalterten Elektrogeräten, überstrapazierten Mehr-fachsteckern, wieder aufladbaren Batterien oder Herdplatten.

Deshalb bietet Diagard  im Rahmen Ihrer „sicher wohnen“ Kampagnen Ihnen eine kostenlose Beratung zum Thema Brandschutz an.

Unsere profitieren Sie von unserer Praxiserfahrung rund um das Thema «sicher wohnen».

Menschen schütteln Hände
Wünschen Sie mehr Informationen ?

Wenn Sie mehr Informationen zu unseren Dienstleistungen be-

nötigen, sind wir gerne für Sie da.

Telefon  055/253 12 82  oder via Mail  info@diagard.ch